KOOPERATION KAMERUN-DEUTSCHLAND/ MARSHALLPLAN MIT AFRIKA

Auswärtige Kulturpolitik der Republik Kamerun: 2tes. Interministerielles Kolloquium zur Stärkung der sozioökonomischen und kulturellen Zusammenarbeit zwischen Kamerun und Deutschland am Beispiel des Kamerun-Hauses.

Yaoundé, 25. bis 26. September 2019

Die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Kamerun ist für beide Seiten von großer Bedeutung. Es ist eine Möglichkeit, Kooperationen auf den Gebieten von Wissenschaft, Ökonomie, Kunst und Kultur zu entwickeln, um den Konflikten in der globalisierten Welt zu begegnen.

Das Kamerun-Haus in Deutschland organisiert vom 25. bis 26. September 2019 in dem Hotel „Mont Fébé„in Yaoundé, das zweite interministeriellen Symposium zur Stärkung der sozioökonomischen und kulturellen Zusammenarbeit zwischen Kamerun und Deutschland am Beispiel des Kamerunhauses

Dieses zweite Symposium, das politische Entscheidungsträger, Institutionen, diplomatische Missionen, traditionelle Häuptlinge, Experten und die Zivilgesellschaft zusammenbringt, ist Teil einer Lobbyarbeit. Es bietet die Möglichkeit, die vielfältigen Themen des Marshallplanes mit Afrika, die Migrations- und lokalen Entwicklungsfragen zu diskutieren, Erfahrungen und bewährte Verfahren der Zusammenarbeit auszutauschen.  Ziel ist es, die erfolgreichen Initiativen und Erfahrungen des Kamerun Hauses zu nutzen, um zukünftig weitere Projekte noch effektiver realisieren zu können. Deshalb ist eine Institutionalisierung des Kamerun-Hauses durch das Land Kamerun erforderlich.

Das Symposium wird mit einer Gala zur Unterstützung der Initiative Kamerun Haus durch den Dokumentarfilm    „Le Cameroun aux marches de la diplomatie culturelle“ („Kamerun auf dem Weg zur kulturellen Diplomatie“) beendet. Außerdem wird das Buch „La Maison du Cameroun: l´action culturelle au service du developpement“ durch den Prinzen von Bangoua Legrand, Gründer des Kamerun Hauses präsentiert.

Pressekontakt: www.kamerunhaus-berlin.de /info@kamerunhaus-berlin.de / Tel: +49 15207717738

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.